Über uns

Das Wilde Theater fand seine Anfänge einst in einer studentischen Schauspielkompanie. Ehrlich und authentisch sollte es damals sein, kein überzogenes oder verfremdetes Konzepttheater. Wir wollten unterhalten und trotzdem auch zum Nachdenken anregen. Wir wollten Geschichten erzählen und uns in andere Charaktere hineinversetzen. Wir wollten gemeinsam etwas Besonderes erschaffen. Dieser Vision sind wir bis heute treu geblieben!

Unser Angebot richtet sich an jene, die nicht bloß alles auf dem Weg zur perfekten Vita mitnehmen, sondern sich offen und ehrlich mit sich und anderen auseinandersetzen möchten.
Wer mag nicht hin und wieder in eine andere Rolle schlüpfen? Beim Schauspiel können nicht nur Kinder in andere Figuren eintauchen und darüber die Welt und ihren eigenen Platz darin begreifen, auch Erwachsene profitieren von diesem speziellen Perspektivenwechsel. In den Musicalproduktionen erhalten wir mit Hilfe von Musik (Gesang und Tanz) besondere Ausdrucksmöglichkeiten, die nah am eigenen Empfinden und Spüren sind. Darüber hinaus geht es uns aber nicht nur ums künstlerische Arbeiten rund um die Produktionen.

Wir begreifen unser Theater als Lebenskonzept und begegnen Gleichgesinnten offen und interessiert.
Wir treffen uns freiwillig und motiviert in unserer Freizeit. Dabei bringen sich viele neben dem Proben auch mit anderen nützlichen Fähigkeiten ein.
Wir schätzen Ehrlichkeit mehr als höfliche Oberflächlichkeit, weil wir nur so jeder individuellen Persönlichkeit gerecht werden.
Wir akzeptieren unsere Schwächen, reiben uns an unseren Grenzen und feiern unsere Stärken.
Wir arbeiten hart und diszipliniert. Was wir nicht können, werden wir lernen.
Wir gestatten es uns, produktiv zu streiten und stören uns nicht an anderen Meinungen und Ansichten, da wir vom uns Fremden profitieren und aus Fehlern lernen.
Wir glauben an unsere Fähigkeiten, geben unser Bestes und ignorieren die Zweifler.

Es ist nicht immer leicht mit begrenzten Mitteln hochwertiges Theater zu gestalten, und vielen Menschen ist schneller Erfolg inzwischen wichtiger als ausdauerndes Schaffen. Die Form der Unterhaltung hat sich gewandelt, die Alten Künste sind leider weit weniger beliebt als früher. Trotzdem sind wir jedoch zuversichtlich, dass sich unser Einsatz eines Tages lohnen wird. Und so arbeiten wir daran, in nicht allzu ferner Zukunft eine eigene Spielstätte ins Leben zu rufen, an der wir proben, aufführen und leben können.


"Ich liebe es, Theater zu spielen. Es ist so viel realistischer als das Leben." - Oscar Wilde



Alle aktuellen Mitglieder der verschiedenen Ensembles sowie all jene, die hinter den Kulissen arbeiten: